nach oben

GEO8 Änderungliste

Version 18.09.21.01

Info

  • Homogensierung von Flurkarten:

    Ein neues Video steht auf unserer Internetseite bereit.

    Sie finden es hier.

Änderungen

  • ALKIS SH - AP_PTO der Flustücksnummer:

    Werden durch einen vollständigen Fortführungsentwurf neue AP_PTO für Flurstücknummern erzeugt, berücksichtigen wir die Skalierung der alten Flurstücksnummer und übertragen Sie auf die Neuen. Ist der zu übergebende Wert nicht eindeutig, wird weiterhin der Standardwert 1 eingetragen.

  • Flächenberechnung der Tatsächlichen Nutzung:

    Die Flächenberechnung TN zeigt Ihnen GEO8 jetzt in drei Farben an. Jede Farbe steht für einen NAS-Operator.

    Symbol Flächenberechnung TN

    • schwarz = Löschung von alten Tatsächlichen Nutzungen
    • grün = Änderung von Tatsächlichen Nutzungen
    • rot = Neue Tatsächliche Nutzungen

  • Import von Trimble JXL-Dateien.

    Ist auf polaren Standpunkten nur eine Anschlussrichtung vorhanden. Wird die Option "freie Stationierung" deaktiviert.

Bugfix

  • ALKIS RLP - graphischer Teil:

    Teilweise wurden geänderte Altpunkte im graphischen Teil der vFFE nicht mit einem grünen Kringel gekennzeichnet.


nach oben

Version 18.09.18.01

Info

  • ALKIS Hessen - allgemein:

    Die Listen der zulässigen ALKIS-Attribute und deren Werte wurden nochmals mit dem aktuell gültigen ALKIS OK Hessen V3.0 abgeglichen.

Neu

  • Homogenisierung:

    In der Homogenisierungberechnung können die Geberpunkte via Rechtsklick auf eine Spaltenüberschrift nach absteigenden Abweichungen sortiert werden.

Änderungen

  • ALKIS Hessen - AX_BesondereFlurstuecksgrenze:

    Werden neue Grenzpunkte in eine bestehende besondere Flurstückgrenze (z.B. Flurgrenze) eingefügt, passt GEO8 diese Grenzen implizit an.

    Achtung: Dies gilt nicht bei kompletten Verlaufsänderungen.

  • ALKIS Hessen - Tatsächliche Nutzung AX_Strassenverkehr:

    In Hessen ist an der Tatsächlichen Nutzung AX_Strassenverkehr eine Lagebezeichnung ohne Hausnummer zu führen. Mit einem Rechtsklick im Fortführungsentwurf, auf das entsprechende Objekt, gelangen Sie zu unserem Assistenten. Mit ihm lassen sich Lagebezeichnungen zuweisen.

    Fehlt die Lagebezeichnung am Objekt AX_Strassenverkehr, weist Sie GEO8 beim Export, im Fehlerlog, darauf hin.

  • GEO8 Assistenten für die Bearbeitung von ALKIS Daten:

    Kleinere Korrekturen an der Oberfläche.

Bugfix

  • Mittelung vorläufiger Punkte:

    Das in den Eigenschaften einstellbare Lagesystem geht beim Speichern nicht mehr verloren.


nach oben

Version 18.09.14.01

Änderungen

  • Ausgleichung Nordrhein-Westfalen:

    Für die Ausgleichung werden zwingend 3 Anschlußpunkte verlangt. Dies können temporäre GNSS-Punkte oder amtliche Punkte sein. Die Meldung, die auf diese Notwendigkeit verweist wurde deutlicher gemacht.

Bugfix

  • Einrechnen von Punkten nach der Ausgleichung automatisch:

    Es tritt kein Problem mehr auf, wenn in den Berechnungen vor der Ausgleichung Absteckpunkte enthalten sind. 

    Zur Erinnerung:

    Das automatische Einrechnen können Sie über den folgenden Parameter in Ihrer INI-Datei für die Ausgleichung aktivieren:

    EinRechnenNachAusgleichung=ja

ältere Versionen anzeigen...