nach oben

GEO8 Änderungliste

Version 20.06.19.01

Info

  • ALKIS Hessen - Löschung von Lagebezeichungen:

    Die Löschung von Objekten der Lagebezeichnungen ist in Hessen nicht zulässig. GEO8 weist Sie zukünftig darauf hin.

Neu

  • Modul Autoriss - Ausgabe der Flächenbezeichnung und Flächengröße:

    Statt der Berechnungsart "Streckenkontrolle" kann auch die Flächenberechnung für die Eingabe von Spannmaßen verwendet werden. Diese Vorgehensweise ist zu empfehlen, wenn Sie die Grundfläche eines Gebäudes für die Abrechnung benötigen. Das Modul Autoriss schreibt Ihnen in den Schwerpunkt der jeweiligen Fläche die Flächenbezeichnung und Flächengröße.

    Ändern Sie in ihrer Parameterdatei Autoriss.ini folgenden Parameter:
    (Er wird nach dem ersten Aufruf von Messungsübersicht oder Autoriss automatisch ergänzt)

    [Flächenbeschriftung]
    Ausgeben=ja
    Schriftgröße=5.0

Änderungen

  • GEO8 Grafik - manuelles Erzeugen von Linien und Texten:

    In GEO8 Grafikdateien von Typ Autoriss oder Autograf können keine Linien manuell ergänzt werden. Es ist eine zusätzliche Grafikdatei nötig, da die Funktionen Autoriss und Autograf ihre automatisch erzeugten Grafikdateien bei einer Aktualisierung löschen und neu schreiben. Manuelle Einträge gehen sonst verloren.

    Es erscheint ein sprechende Hinweis, dass eine andere oder neue Grafikdatei verwendet werden muss.

Bugfix

  • ALKIS SH - Überarbeitung des vollständigen Fortführungsentwurf:

    Überarbeitung der Fortführungswerkzeuge in Schleswig Holstein.

  • GEO8 Grafik - Darstellung der besonderen Flurstücksgrenze:

    Die Signatur von besonderen Flurstücksgrenzen wurde nicht richtig dargestellt.

  • GEO8 Grafik - Darstellung von "Damm, Wall, Deich":

    Die Darstellung für das flächenhafte ALKIS Objekt "Damm, Wall, Deich" wurde korrigiert.

  • Punktfang für Berechnung - Nachselektion bei gleicher Punktnummer:

    Wurden mitten in einem Berechnungsstapel Punkte für eine Berechnung in der GEO8 Grafik gefangen, konnte es zu einer doppelten Anzeige der gleichen Punktnummer kommen und somit zu einer unnötigen Nachselektion. Das Problem wurde behoben.

  • Schleswig-Holstein - Vollständiger Fortführungsentwurf:

    Diverse bekannte Probleme bereinigt.


nach oben

Version 20.05.29.01

Bugfix

  • Schleswig-Holstein Klarschriftprotokoll:

    das Klarschriftprotokoll wird auch erzeugt, wenn nur Punktlöschungen in den Berechnugen erfaßt wurden.


nach oben

Version 20.05.27.01

Änderungen

  • Grafikschnittstelle GEOmapper - Autoriss:

    Die Symbole für GNSS Einzel- und Mehrfachmessung werden jetzt immer mit der Koordinate des Bezugspunktes ausgegeben.

    Den Abstand der GNSS Symbole steuert die GEOmapper Konfiguration. Passen Sie hierzu an den Symboleigenschaften Abstand seitlich und Abstand Linie an.

  • Schlewsig Holstein: Geisterpunkte neu rechnen:

    Beim NAS-Export wird jetzt auch der Fall unterstützt, dass ohne Homogenisierung Geisterpunkte neu gerechnet werden, ohne dass dabei eine neue Punktnummern vergeben wird.

ältere Versionen anzeigen...