nach oben

GEO8 Änderungliste

Version 23.11.30.1

Bugfix

  • ALKIS SH - AX_Bauteil:

    Die Reihenfolge der Attribute am ALKIS Objekt AX_Bauteil wurde angepasst. Die Simulation weist andernfalls den Fortführungsentwurf ab.

  • ALKIS SH - Import von Bestandsdaten als GZ-Achiv:

    Der Import wurde angepasst. Die Prüfung das Bestandsdaten in einem Projekt enthalten sind und wie weiter verfahren werden soll, wurde ergänzt.


nach oben

Version 23.11.28.1

Neu

  • TIM-Online Bestandsdatenimport:

    Wie uns in den letzten Wochen der Ausfall eines Rechenzentrums in NRW gezeigt hat, ist es immer gut einen weiteren Weg für den Bestandsdatenimport zur Verfügung zu haben. Aus diesem Grund haben wir den schon bekannten ALKIS Bestandsdatenimport, um den Import von AAA-Modell-basierten Bestandsdaten aus TIM-Online erweitert. Weitere Informationen finden Sie hier.

Änderungen

  • ALKIS SH - Anpassung der Wirtschaftsarten an die GID7:

    Mit der Einführung der GeoInfoDok 7.1.2 haben sich auch die Wirtschaftsartenzuordnungen geändert. Die neue Liste wurde in GEO8 ergänzt.

  • GEO8 Berechnungen - Sortierung nach Punktnummer:

    Sobald im Berechnungsansatz alphanummerische Punktnummer verwendet werden, schaltet GEO8 automatisiert von einer nummerischen Sortierung innerhalb der Berechnung, auf eine alphanummerische Sortierung um. Punktnummern mit einem Index (5001.1) werden wie nummerische Punktnummern interpretiert.

  • GEO8 Grafikdatei - Linienzüge:

    Wird an einem Linienzug das Attribut Objekt manuell belegt, übernehmen die zum Linienzug gehörenden Linien diesen Wert.

Bugfix

  • Eingabe der ellipsoidischen Höhe:

    Das Eingabefenster für die ellipsoidischen Höhe wurde durch den Fortschrittsbalken des Berechnungslaufs verdeckt. Das Fenster wird wieder wie gewohnt als erstes angezeigt.


nach oben

Version 23.11.22.2

Neu

  • ALKIS Bestandsdatenimport:

    ALKIS Bestandsdaten lassen sich jetzt auch im ZIP-Format  "*.gz" importieren.

    Hinweis: Es ist zu beachten, dass das ZIP-Archiv nicht verschlüsselt ist oder innerhalb des ZIP-Archivs weitere ZIP-Archive enthalten sind.

Änderungen

  • ALKIS SH - AX_Strukturlinie3D:

    Das Objekt AX_Strukturlinie3D ersetzt im AAA-Modell nach GID 7 die ursprüngliche AX_Gelaendekante. Diese Objekte formen die Böschungen im AAA-Modell. Die Erstellung, Löschung oder Veränderung von Böschungen durch den Fortführungsentwurf ist in SH nicht gewünscht. Eine Ausnahme sind jedoch Lageänderungen vorhandener Böschungen, die sich z.B. durch die Homogenisierung ergeben.

    Somit wurde das ALKIS Objekt AX_Strukturlinie3D wieder in den ALKIS Export mit ausgenommen.

  • ALKIS SH - Liste der gültigen Anlässe bzw. Überschriften im Fortführungsfall:

    Die Liste der Anlässe nach GID 7 - SH wurde auf die ursprünglichen Anlässe, so wie sie nach GID vorgegeben wurden, reduziert.

  • ALKIS SH - Vergabe der Dachform:

    Die Vergabe der Dachform wurde am Objekt AX_Bauteil und AX_SonstigesBauwerkOderSonstigeEinrichtung ergänzt und die Prüfroutine bei ALKIS Export entsprechend angepasst.

Bugfix

  • ALKIS MV - Ausgabe des vereinfachten Fortführungsentwurf:

    Die Ausgabe des Fortführungsentwurf wurde korrigiert. In der Zeile Transaction wurde die Eigenschaft "service" nicht mit dem verlangten Wert "WFS" belegt.

  • ALKIS SH - Ausgabe des Präsentationsobjektes AP_PPO:

    Hier wurde die Reihenfolge der ALKIS-Attribute angepasst, da es sonst im Simulationsapparat zu einem Schemafehler kommt und der vFE nicht angenommen wird.

  • ALKIS SH - AX_Bauteil:

    Die Lage zur Erdoberfläche wurde nicht mit dem Schlüssel für die jeweilige Ausprägung belegt. Sollten Sie eine Tiefgarage im vFE gebildet haben, die nicht korrekt dargestellt wird, vergeben Sie das Attribut "lageZurErdoberflaeche" nochmals. Der Schlüssel wird ergänzt und das Objekt gezeichnet.

  • ALKIS SH - AX_BesondereGebaeudelinie:

    An der besonderen Gebäudelinie wurde das Attribut "beschaffenheit" ergänzt. Die korrekte Darstellung ist jetzt wieder möglich.

  • ALKIS SH - AX_Flurstueck - Art der Festlegung:

    Die Art der Festlegung hat sich nicht verändert und wurde aus der GeoInfoDok 6 übernommen. Die manuelle und automatisierte Vergabe ist jetzt wieder möglich.

ältere Versionen anzeigen...