nach oben

GEOmobile Änderungliste

Version 21.08.04.01

Änderungen

  • orthogonale Kleinpunktberechnung:

    Falls als Bundesland Schleswig-Holstein eingestellt ist, wird der gerechnete Maßstab bei seitlichen Maßen nicht mehr angebracht.

Bugfix

  • Telemetrietreiber - LEICA TPS/TS:

    Bei der Prismensuche bzw. beim Einloggen auf ein Prisma konnte eine Fehlermeldung erscheinen, auch wenn das Prisma erfolgreich gefunden bzw. eingeloggt wurde. In manchen Fällen wurde die Suche zudem gar nicht erst angestoßen, d.h. es erschien direkt eine Fehlermeldung.


nach oben

Version 21.07.27.01

Neu

  • GNSS-RTK-Profile (nur TABLET):

    In der Eingabemaske wurde ein Feld zur optionalen Angabe einer Server-URL (z.B. www.sapos-nw-ntrip.de) hinzugefügt:
    Falls belegt, kann die IP-Adresse per Klick auf den nebenstehenden Button automatisch daraus ermittelt werden (erfordert Internetverbindung am Tablet).

    Beispielsweise bei SAPOS NRW ändert sich zum 01.08.2021 die IP-Adresse, die URL bleibt jedoch gleich; wir empfehlen daher, die URL einmalig einzutragen, so dass die IP-Adresse bei eventuellen zukünftigen Änderungen mit nur einem Klick aktualisiert werden kann.

Änderungen

  • GNSS / Libelle bzw. Fix-Status:

    Die Grünfärbung von Libelle bzw. Fix-Status erfolgt nun in Abhängigkeit des gewünschten maximalen KQ-Wertes (siehe Projekteinstellungen -> Reiterkarte GNSS -> "allgemeine Einstellungen").

  • SOKKIA DX / IX Tachymetertreiber:
    • Abbruch einer Messung verbessert (ggf. Prismensuche abbrechen / Fehlermeldung vermeiden)
    • Neuer Treiber "Sokkia IX Robotik m. RC"; dieser basiert auf dem bisherigen Treiber "Sokkia IX Robotik", nutzt jedoch die verbesserte Prismensuche in Verbindung mit der RC-Einheit

nach oben

Version 21.06.08.01

Info

  • Trimble SDK 2020 (nur TABLET):

    Zur Kommunikation mit Trimble-Tachymetern bzw. Trimble-GNSS-Antennen wird in GEOmobile TABLET nun das aktuelle Trimble SDK 2020 verwendet:

    Falls Sie Trimble-Hardware einsetzen, installieren Sie bitte unbedingt die dazugehörigen Trimble-Komponenten, andernfalls kann es zu Verbindungs- oder Lizenzproblemen kommen.

    Zur Installation wechseln Sie bitte im Verwaltungsprogramm auf die Reiterkarte "Lizenz / Installation" und betätigen den Button "Trimble SDK-Komponenten installieren" (Internetverbindung erforderlich).

    Falls Sie GEOmobile hingegen auf einem Handheld mit Windows CE bzw. Windows Mobile einsetzen (z.B. Spectra Ranger, Trimble TSC3), ändert sich nichts, d.h. dort wird wie gehabt die SDK-Version 3.7 weiterverwendet.

Neu

  • Datenaustausch mit GEO8:

    Der Name des im GEOmobile-Projekt eingestellten Tachymetertreibers wird nun an das GEO8-Feld "Instrument" übergeben (erfordert aktuelle GEO8-Version).

  • Grafik (nur TABLET):

    GEOmobile TABLET unterstützt und verwendet nun standardmäßig die Grafikschnittstelle "Direct2D" zum Zeichnen der Grafik:

    Direct2D macht gegenüber der bisher verwendeten Grafikschnittstelle GDI wesentlich mehr Gebrauch von der Grafikkarte und sorgt damit in den allermeisten Fällen für einen schnelleren Bildaufbau bei besserer Darstellungsqualität.

    Bei Bedarf / im Problemfall können Sie im Verwaltungsprogramm unter "Einrichtung" -> "Grafik" -> "Grafikschnittstelle" auch wieder auf die bisherige "GDI"-Technik zurückschalten, da diese grundsätzlich die höchstmögliche Kompatibilität bietet.

  • Trimble Tachymeter:

    Kompatibilität zu Aktivprismen bei bestimmten Geräten erhöht ("MultiTrack").

ältere Versionen anzeigen...