nach oben

GEOmobile2 Änderungliste

Version 21.03.03.01

Neu

  • Datenaustausch mit GEO8:

    Der Name des im GEOmobile2-Projekt eingestellten Tachymeterprofils wird nun an das GEO8-Feld "Instrument" übergeben (erfordert aktuelle GEO8-Version).

  • Polarpunktberechnung:
    • Bei Klick auf die Meßwerte S/R/Z werden nun zusätzlich auch die aktuell im Punktspeicher zur PNR vorhandenen Koordinaten angezeigt.
    • Für reine Höhenanschlussziele muss nicht mehr zwingend ein Punkt im Punktspeicher vorhanden sein; es genügt, wenn am Messdatensatz eine Sollhöhe eingetragen ist.

Änderungen

  • GNSS / indirekte Messung:

    Der Button zum Auslösen einer indirekten Messung hat ein neues bzw. leichter zu identifizierendes Symbol erhalten und befindet sich nun direkt rechts neben dem "Messung starten"-Button.

  • PNR-Felder:

    Neben vielen PNR-Feldern befinden sich zwei Pfeilbuttons, über welche die PNR einfach in- bzw. dekrementiert werden kann:
    Um Fehleingaben zu vermeiden, sind diese Buttons ab sofort nur noch beim jeweils letzten Punkt bzw. Datensatz der Berechnung zugänglich.


nach oben

Version 21.02.23.01

Bugfix

  • Undulationstabellen:

    Wenn ausschließlich eine lizenzfreie Undulationstabelle vorhanden war, konnte fälschlicherweise die Meldung erscheinen, dass diese Undulationstabelle aufgrund fehlender Lizenzen nicht verwendet werden kann.


nach oben

Version 21.02.19.01

Neu

  • GNSS-Profil:

    Auf der Reiterkarte "Verbindung" bei der GNSS-Messung sind nun auch das gewählte Internet- bzw. RTK-Profil ersichtlich.

  • Undulationstabellen:

    Im Verwaltungsprogramm können die für ihre Lizenz bzw. ihr Bundesland verfügbaren Undulationstabellen nun automatisch heruntergeladen werden:
    Betätigen Sie hierzu einfach den Button "Undulationstabellen herunterladen" auf der Reiterkarte Einrichtung -> Geoid.

Änderungen

  • Grenzwerte bei Mittelung & Kontrolle:

    Im Verwaltungsprogramm können nun unter "Einrichtung" -> "Erfassung" -> "Mittelungs- / Kontrollpunkt - Warnung" verschiedene Grenzwerte definiert werden: 
    Bei Überschreitung erscheint dann bei der Mittelung bzw. Kontrolle eine entsprechende Warnung.

ältere Versionen anzeigen...