nach oben

GEOmobile2 Änderungliste

Version 21.07.28.01

Bugfix

  • GNSS-Mittelung:

    Wenn im GNSS-Mittelungsdialog nur noch eine einzige Messung angehakt/aktiviert war, brach der Dialog unter Umständen mit einer Fehlermeldung ab.

  • LEICA TPS/TS:

    Bei der Prismensuche bzw. beim Einloggen auf ein Prisma erschien eine Fehlermeldung, obwohl das Prisma erfolgreich gefunden bzw. eingeloggt wurde.


nach oben

Version 21.07.27.01

Neu

  • Punktverwaltung:
    • Die bisher durch ein "N" (= Neupunkt) bzw. "A" (= Altpunkt) dargestellte Punktart wird nun durch Symbole visualisiert:
      Das rote Symbol steht für einen Neupunkt, das schwarze für einen Altpunkt sowie rot/schwarz für einen neubestimmten Altpunkt.



    • Die Liste kann nun auch nach "neubestimmten Altpunkten" sowie "Neupunkten ohne Berechnungsverweis" gefiltert werden (d.h. Neupunkte, die ausschließlich als Koordinate im Punktspeicher liegen, aber in keiner vorhandenen Berechnung mehr verwendet werden oder entstehen).

    • Darüber hinaus wurde unterhalb der Liste dein neuer Button "Verwendung anzeigen" hinzugefügt, über welchen eine Auflistung aller Verwendungen/Entstehungen zur aktuell ausgewählten PNR ausgegeben werden kann; bei Bedarf springen Sie per Klick auf "Berechnung bearbeiten" direkt zum entsprechenden Berechnungsdatensatz.

  • TRIMBLE Tachymetermenü:

    Auf der Reiterkarte "Einstellungen" besteht nun die Möglichkeit, einen motorisierten Lagenwechsel durchzuführen.

  • Vorherigen Punktcode beim Wechsel auf "Ignorieren" merken:

    Sobald bei einem Datensatz der Punktcode auf "Ignorieren" gestellt wird, merkt sich GEOmobile nun den zuvor eingestellten Punktcode.

    Falls später die Punktcodeliste bei diesem Datensatz erneut aufgeklappt wird, wird dieser vorherige Punktcode als Hinweis optisch hervorgehoben, so dass dieser ggf. problemlos wiederhergestellt werden kann.

Änderungen

  • GNSS / Libelle bzw. Fix-Status:

    Die Grünfärbung von Libelle bzw. Fix-Status erfolgt nun in Abhängigkeit des gewünschten maximalen KQ-Wertes (siehe Projekteinstellungen -> Reiterkarte GNSS -> "allgemeine Einstellungen").

  • Grafikeinstellungen:

    Der bisherige Schalter "Linien", welcher die Anzeige sämtlicher Linien gesteuert hat, wurde in "importierte Linien" und "erfasste Linien" aufgeteilt.

    Außerdem wurden die beiden Schalter zur Steuerung der Sichtbarkeit von Alt- bzw. Neupunkten nun ebenfalls in den Block "Anzeigen" verschoben.

  • SOKKIA DX / IX Tachymetertreiber:
    • Abbruch einer Messung verbessert (ggf. Prismensuche abbrechen / Fehlermeldung vermeiden)
    • Neuer Treiber "Sokkia IX Robotik m. RC"; dieser basiert auf dem bisherigen Treiber "Sokkia IX Robotik", nutzt jedoch die verbesserte Prismensuche in Verbindung mit der RC-Einheit

Bugfix

  • Absteckung / Punktnummernzuschlag:

    Die Voreinstellung für den Punktnummernzuschlag bei der Absteckung (s. Verwaltungsprogramm -> Reiterkarte "Erfassung") konnte nicht editiert werden.

  • Sachdatenfelder:

    Wenn an einem Messdatensatz Sachdatenfelder hinterlegt waren, konnten die Messdaten ggf. nicht an GEO8 übergeben werden.


nach oben

Version 21.07.12.01

Änderungen

  • Automatisches Speichern:

    Wenn die automatische Speicherung eingeschaltet ist, erscheint nun auf dem Speichern-Button ein zusätzliches Uhrsymbol als Hinweis.
    Außerdem werden in dem Fall während einer laufenden Messung Eigenschaftsfelder wie SY etc. gesperrt, um Fehleingaben zu vermeiden.

  • Import aus Datei:

    Sollten bereits Grafikobjekte (Linien, Flächen, Texte) im Projekt enthalten sein, versucht GEOmobile beim Import Duplikate zu erkennen und diese somit nicht erneut hinzuzufügen.

  • TRIMBLE SX:

    Die Videoqualität wird nun automatisch anhand der Verbindungsart (z.B. Kabel oder Funk) geregelt.

ältere Versionen anzeigen...